Vortragsprogramm im Tropenhaus

Ausstellen

Es gibt zwei verschiedene Arten von Ständen auf der Maker Faire: Mit oder ohne Kleinverkauf. Wer privat kreative Produkte herstellt oder tüftelt, kann diese auf der Maker Faire nicht nur ausstellen, sondern auch verkaufen. Nur Maker mit Kleinverkauf zahlen für ihren Stand. FabLabs, Maker- und Hack(er)spaces, offene Werkstätten usw. gehören auch zur Gruppe der privaten Maker, die kostenlos einen Stand erhalten.

​Du willst private Projekte zeigen und dich mit Geichgesinnten austauschen?
Das geht kostenfrei.

Du willst nichts verkaufen, aber die Materialkosten deines privaten Mitmachangebots decken?
Dann kannst Du kostenlos teilnehmen und eine Spendenbox aufstellen.

Du willst Produkte verkaufen und bewerben die Du selbst herstellst und aus deiner Garage mit weniger als 5 Angestellten vertreibst?
Das gilt als Kleinverkauf. Der Kleinverkauf ist gegen eine geringe Standgebühr möglich.

Deine Produkte sind im Handel erhältlich, oder Du handelst mit thematisch passenden Produkten?

Dann kannst Du im Rahmen unserer Sponsoringpakete gerne dafür werben und auch vor Ort verkaufen.

Für Firmen und deren MitarbeiterInnen bietet die Maker Faire ein Festival für Innovationen und Inspiration. Außerdem können Sie sich hier in lockerer Atmosphäre erfinderischen QuerdenkerInnen und Technikenthusiasten vorstellen, zukünftige KollegInnen kennenlernen und kreative Geister für ihre Produkte faszinieren.​

Wir halten verschiedene Sponsorpakete für Sie bereit. Sprechen Sie uns an!

Maker Faire Sachsen ist eine unabhängig organisierte Veranstaltung unter der Lizenz von Maker Media und wird präsentiert vom deutschsprachigen Make Magazin.

  • Instagram
  • Facebook Social Icon
  • Youtube

© 2019 Branchenverband der Kultur- und Kreativwirtschaft Chemnitz und Umgebung e. V., Industrieverein Sachsen 1828 e.V.

 

Brückenstr. 13,

09111 Chemnitz,

Tel. 0371 49370484,

info@maker-faire-sachsen.de